Linepack

Marktgebiet:

Die Erdgasmenge, die in einer Leitung enthalten ist, wird Linepack genannt. Sie errechnet sich aus dem geometrischen Leitungsvolumen multipliziert mit einer Zustandszahl. Die Zustandszahl hängt vom absoluten Leitungsdruck, der Gastemperatur und der Gaszusammensetzung ab. Stimmen Einspeisung ins Verteilergebiet und Entnahmen daraus nicht völlig überein, das ist der Normalfall, dann ändert sich zwangsweise der Leitungsinhalt, also das Linepack.
Sie finden hier, wie wir beim Ausgleichsenergieabruf und der Linepackermittlung vorgehen sowie eine Dokumentation der Linepackänderungen im Linepackreporting .