Ein- / Ausspeisepunkte im Verteilergebiet

Marktgebiet:

Hier finden Sie Informationen zu den Ein – und Ausspeisepunkten im Verteilernetz. Daten zu den Entry/Exit Punkten auf Fernleitungsebene erhalten Sie auf der MGM-Online Plattform.

 

Buchungssituation an den Ein-/Ausspeisepunkten im Verteilernetz

In folgender Tabelle finden Sie eine Information über die frei verfügbare Standardkapazität an den Ein-/Ausspeisepunkten im Verteilernetz.

Sie können die Kapazität beim jeweiligen Verteilernetzbetreiber mittels Netzzugangsantrag oder im Rahmen der Jahresbestellung beantragen.

Bei Fragen kontaktieren sie bitte Helmut Wernhart (helmut.wernhart@aggm.at, Tel: ++ 43 (0) 1 27560 28872).

Marktgebiet

Hydraulischer Cluster

Richtung

Frei verfügbare Standardkapazität vorhanden

MG Ost

Ost

Entry

Ja

Exit

Ja

West

Entry

Ja

Exit

Ja

MG Tirol

Entry

Ja

 

Vorarlberg

Entry

Ja


Exit

Ja

Buchungssituation an den Grenzübergabepunkten 

Ab 01.10.2015 kommt in Abstimmung mit den Behörden BNetzA und ECA eine zwischen den betreffenden Netzbetreibern und AGGM erarbeitete Lösung für die Entry Punkte Schärding und Ach, sowie die Exit Punkte Simbach und Laufen zur Anwendung, die einen Versorgerwechsel in diesen Netzinseln ermöglicht.
Eine Buchung der Entry Punkte Schärding und Ach bzw. der Exit Punkte Simbach und Laufen ist ab 01.10.2015, 06:00 Uhr, nicht mehr erforderlich.

Im folgenden Dokument sind die Parameter der Standardkapazitäten an den Grenzübergabepunkten Laa an der Thaya, Freilassing und Ruggell veröffentlicht.

Marktgebiet Ost