EU fördert Windstrom-Trasse in Deutschland

17.02.2017
40 Mio. Euro werden zur Verfügung gestellt
<br /> - Quelle: APA (Fohringer)40 Mio. Euro werden zur Verfügung gestellt
- Quelle: APA (Fohringer)

Die EU stellt für den Ausbau einer Nord-Süd-Stromtrasse in Deutschland rund 40 Millionen Euro zur Verfügung. Die EU-Staaten hätten einem entsprechenden Vorstoß zugestimmt, teilte die EU-Kommission mit. Dadurch könne die Starkstromtrasse Suedlink von Schleswig-Holstein nach Baden-Württemberg und Bayern ausgebaut werden.

Rund 700 Kilometer Hochspannungsleitungen sollen letztlich zwischen Wilster in Schleswig-Holstein und Grafenrheinfeld in Bayern unter der Erde verlegt werden. Ziel ist vor allem, den in Norddeutschland in Windparks produzierten Strom zu Abnehmern in Süddeutschland zu transportieren.

Quelle: APA/dpa