BGV Registrierungsverfahren

BGV Registrierungsverfahren im Marktgebiet Ost

Das Registrierungsverfahren für das Marktgebiet Ost sieht einen „One-Stop-Shop“ für Antragsteller vor. Sämtliche für eine BGV-Registrierung erforderlichen Vertragsformulare – so auch das Vertragsformular des BGV-Vertrags mit dem Verteilergebietsmanager AGGM – werden ausschließlich über die Onlineplattform des Marktgebietsmanagers zur Verfügung gestellt. Inhalt des BGV-Vertrags mit der AGGM sind die von der Energie-Control Austria genehmigten „Allgemeinen Bedingungen des Verteilergebietsmanagers des Marktgebiets Ost für die Vertragsbeziehung zu Bilanzgruppenverantwortlichen im Marktgebiet Ost“ (AB VGM-BGV Marktgebiet Ost). Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Verfahrensschritte finden Sie auf der Onlineplattform des Marktgebietsmanagers.

Bedingung für die Zustimmung der AGGM zur Aufnahme der Tätigkeit als BGV mit Endkundenversorgung im Verteilergebiet Ost ist die erfolgreiche Durchführung eines Kommunikationstests gemäß Punkt 5.4. AB VGM-BGV Marktgebiet Ost. Durch den Kommunikationstest wird sichergestellt, dass die Fahrplankommunikation zwischen Ihnen und der AGGM reibungslos funktioniert. Nehmen Sie bitte nach Unterzeichnung aller Verträge Kontakt mit othmar.hofmeister@aggm.at auf, um den Kommunikationstest rechtzeitig zu starten.

BGV-Registrierungsverfahren in den Marktgebieten Tirol und Vorarlberg

Das Registrierungsverfahren für die Marktgebiete Tirol und Vorarlberg sieht einen „One-Stop-Shop“ für Antragsteller vor. Sämtliche für eine BGV-Registrierung erforderlichen Vertragsformulare – so auch das Vertragsformular des BGV-Vertrags mit dem Verteilergebietsmanager AGGM – werden ausschließlich über die Website des Bilanzgruppenkoordinators A&B Ausgleichsenergie & Bilanzgruppen-Management AG (A&B) zur Verfügung gestellt. Inhalt des BGV-Vertrags mit der AGGM sind die von der Energie-Control Austria genehmigten „Allgemeinen Bedingungen des Verteilergebietsmanagers für die Vertragsbeziehung zu Bilanzgruppenverantwortlichen in den Marktgebieten Tirol und Vorarlberg“ (AB VGM-BGV Tirol und Vorarlberg). Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Verfahrensschritte finden Sie auf der Website der A&B.

Bedingung für die Zustimmung der AGGM zur Aufnahme der Tätigkeit als BGV mit Endkundenversorgung in den Marktgebieten Tirol und Vorarlberg ist die erfolgreiche Durchführung eines Kommunikationstests gemäß Punkt 5.4. AB VGM-BGV Tirol und Vorarlberg. Durch den Kommunikationstest wird sichergestellt, dass die Fahrplankommunikation zwischen Ihnen und der AGGM reibungslos funktioniert. Nehmen Sie bitte nach Unterzeichnung aller Verträge Kontakt mit othmar.hofmeister@aggm.at auf, um den Kommunikationstest rechtzeitig zu starten.